05.05.1999

Diese scheiss Angst

Vielleicht ja nichts davon

Was uns noch alles bangt

Und das Leben abverlangt

Verloren und vorbei

Doch noch nicht vergessen

Versetzen uns in Trance

Werden besessen

Besessen und beherrscht

Von dem Dämon

Droht uns zu vernichten

Will seine Macht gegen uns richten

Vernichtet uns in unserer eigenen Verzweiflung

Kommen an im Land der Energien

Die Angst scheint zu verflehen

Das Wohlbefindet breitet sich aus

Der Wunsch, nie mehr heraus

Doch die Realität, unverstandene Dimensionen

Verwirrung durch die Halluzinationen

Alles zerschwimmt, ist nicht mehr klar

Ob Lüge oder wahr

Ist in dem Land egal

Keine Tränen, keine Qual

Doch wir müssen zurück in die vornehme Welt!!