24.07.1998

Es ist wieder solch ein Tag

An dem ich es nicht vermag

An dich zu denken

Weil nichts kann mich ablenken

Von dem Gedanken, dich nie mehr zu sehen

Ich will und kann es nicht verstehen

Ich kann mich nicht mehr richtig konzentrieren

Warum getraue ich mich nicht einfach zu probieren

Einfach dich anzurufen und deine Stimme zu hören

Und mir zu schwören

Dass ich es schaff, dabei nicht zu zittern

Und mich dabei fühlen wie hinter Gittern

Einfach hinter diesen Gefühlen gefangen

Dazu kommt, du bist ohne ciao gegangen

Und dabei war das wahrscheinlich unser letztes Sehen

Und die Zeit wird so vergehen

In der Erinnerung und im Wissen

Ich werde dich vermissen