Hochspannung

Versuche bekannte Skills anzuwenden

Aber kann dabei meine Gedanken nicht ausblenden

Mein schlechtes Gewissen setzt mir zu

Meine Hochspannung kommt nicht zur Ruh


Rückblickend verstehe ich so vieles in meinem Leben

Ein ständiger Kampf zwischen Weiterfahren und Aufgeben

Ja, ich muss mir eingestehen

Es sind in der Kindheit Dinge geschehen

die nicht jedes Kind ohne Schaden wegsteckt

auch wenn sie hinter der Fassade sind verdeckt

Nein, nichts Schlimmes würde ich nun sagen

doch ich muss es endlich wagen

die Stille zu brechen

und nicht, um mich zu rächen

nicht um Schuld zuzuweisen

nicht, um mich selbst zu beweisen

Es ist mir nichts Schlimmes widerfahren

Doch hat es was mit mir gemacht in all den Jahren

Wenig Liebe und viel Kälte hatte ich zu spüren

keine Umarmungen oder liebevolles Berühren

Auch körperliche Gewalt habe ich erlebt

obwohl meine Eltern nach einem guten Leben für mich haben gestrebt

Lernen, lernen und nochmals lernen

nun lerne ich mich von dieser Haltung zu entfernen

Klar werde ich meine Jungs in allem unterstützen

aber was wird alles Lernen ihnen nützen

wenn ich sie nicht einmal nach ihren Zielen frage

und vorzu nur ihnen sage

wie ich sie gerne hätte

das würde sie fesseln wie in Kette

so war es zumindest bei mir im Rückblick

und für meine Kinder wünsche ich

dass sie authentisch durch das Leben gehen werden

und sich keine Gedanken machen über das Sterben

Sie sollen das Leben geniessen

ohne zu viele Tränen zu vergiessen

Ich will meine Jungs zu Selbstbewusstheit erziehen

möchte sie schützen vor dem von sich selbst fliehen

möchte ihnen den eigenen Wert mitgeben

hoffe, sie können sagen ohne zu sein verlegen

"Ich liebe mich, so wie ich bin

und mein Leben macht absolut Sinn"


-geschrieben am 11.11.2019 von Jane B. White -